Kleine Marke mit großer Tradition.

Peters Kölsch Tradition
Ein paar Kilometer den Rhein abwärts und knapp 800 Jahre rückwärts in der Zeit – schon ist man am Ursprung der Brautradition, die ab 1847 auf den Namen Peters hört. Lange Zeit galt Peters Kölsch als die nördlichste Braustätte der Stadt, als die letzte Bastion des guten Geschmacks vor der Altbiergrenze.
Heute gehört Peters Kölsch zum „Haus Kölscher Brautradition“ und firmiert unter diesem Dach als die kleine, feine Kölschmarke für alle, die das Besondere zu schätzen wissen.

Sei es die besondere Atmosphäre in einem der schönsten Brauhäuser Kölns. Seien es die besonders sorgfältig ausgesuchten Gastronomien, in denen Peters Kölsch im Ausschank ist: von der kleinen Schänke im Veedel bis zum gehobenen Speiselokal. Oder sei es der besondere Plöpp, mit dem sich Peters Kölsch als einziges Kölsch in der Bügelflasche dem Genießer öffnet.
Peters Kölsch Flasche
Peters Kölsch Handel
Peters Kölsch
Produktfotos
Logos
Brauhaus-Claim

Download